Mirja du Mont: Piercings ja, Tattoos nein

Mirja du Mont hält sich für sehr tolerant. Wenn es aber um Piercings und Tattoos bei ihren Kindern geht, da hat sie eine ganz feste Meinung.

Sie sagte im Interview mit der „Gala“: „Meine Kinder wissen, dass ich sehr tolerant bin. Tattoos dürfen sich meine Kinder erst stechen lassen, wenn sie volljährig sind. Da sind Sky und ich uns auch zum Glück einig. Ich muss aber gestehen, dass ich es erlauben würde, wenn sich Tara ein Bauchnabel-Piercing stechen lassen wollen würde. Das ist ja mittlerweile wie Ohrlochstechen.“

Mirja und Sky du Mont haben im Sommer 2016 ihre Trennnung bekannt gegeben. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder: Die 16-jährige Tara und die 11-jährige Fayn.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.