Moby: Tracklist von „Everything Was Beautiful, And Nothing Hurt“

Nächstes Jahr kommt das neue Album von Moby raus, am 02. März. Das hat der Künstler aus New York jetzt angekündigt. Es nennt sich „Everything Was Beautiful, And Nothing Hurt“. Auf dem Album geht es um Spiritualität, Individualität und der Zerbrochenheit des Menschen. Laut Presseinfo kehrt Moby zu seinen Orchester-, Soul- und Trip-Hop-Wurzeln zurück. Der „Rolling Stone“ hat die Tracklist veröffentlicht.

Das ist die Tracklist von „Everything Was Beautiful, And Nothing Hurt“:

1. Mere Anarchy
2. The Waste of Suns
3. Like a Motherless Child
4. The Last of Goodbyes
5. The Ceremony of Innocence
6. The Tired and The Hurt
7. Welcome to Hard Times
8. The Sorrow Tree
9. Falling Rain and Light
10. The Middle is Gone
11. This Wild Darkness
12. A Dark Cloud is Coming

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.