Neues Album von den „GoGo Penguin“

Die “GoGo Penguin” haben ein neues Album am Start: Am 09. Februar erscheint das gute Stück unter dem Titel „A Humdrum Star“, wie „Beats International“ verlauten lässt.

Bassist Nick Blacka ließ dazu verlauten: „Ich denke, bei der Einspielung dieses Albums fühlten wir uns noch befreiter – und ich glaube auch, dass jeder von uns mehr von sich selbst eingebracht hat. Als wir ‘V2.0’ machten, wollten wir einfach nur so viel wie möglich zusammenbringen und alle Bereiche abdecken. ‘Man Made Object’ hatte definitiv mehr unmittelbaren Druck. Nachdem wir diese Erfahrungen hinter uns gebracht hatten, war das Schwierigste an diesem Album, dass wir so viel tourten. Aber wenn wir dann Zeit zum Aufnehmen fanden, fehlte es nie an Inspiration. Das ist das Tolle an dieser Band: einer kommt mit einer Idee an und löst einen Schneeballeffekt aus, der uns dann in einen anderen, unerwarteten Raum transportiert.”

Den Titel des neuen Albums entnahmen die „GoGo Penguin“ übrigens einem Zitat des US-amerikanischen Astrophysikers Carl Sagan aus der Fernsehserie „Cosmos” von 1980. Dort hieß es: „Wer sind wir? Wir stellen fest, dass wir auf einem unbedeutenden Planeten eines eintönigen Sterns (a humdrum star) leben, der sich in einer Galaxie verirrt hat, die in einer vergessenen Ecke eines Universums versteckt ist, in dem es weit mehr Galaxien als Menschen gibt.”

Die „GoGo Penguin“ kommen damit übrigens auch auf Tour. Hier die Termine für Deutschland:

12.04.2018 Berlin – Funkhaus Berlin
13.04.2018 Leipzig – UT Connewitz
14.04.2018 Köln – Kölner Philharmonie
15.04.2018 Hannover – Capitol Hannover
17.04.2018 Ludwigshafen – Enjoy Jazz
18.04.2018 München – Muffathalle