Rock’n’Roll Hall of Fame 2018: „Radiohead” kommen nicht

“Radiohead” werden der feierlichen Aufnahmezeremonie in die Rock’n’Roll Hall of Fame nächstes Jahr fernbleiben, auch wenn sie aufgenommen werden.

Das hat jetzt ein Sprecher der Band gegenüber „contactmusic.com“ verlauten lassen, ohne einen Grund dafür zu nennen. Die Webseite vermutet jedoch, dass die Tourdaten von „Radiohead“ Schuld an ihrer Abwesenheit sein könnte. Denn am 14. April 2018 stehen die Rocker in Buenos Aires, Argentinien auf der Bühnen.

Doch vielleicht werden „Radiohead“ auch überhaupt nicht aufgenommen, denn auch „Rage Against The Machine“, „Bon Jovi“, „The Meters“, „The Moody Blues“ und „The Zombies“ haben beispielsweise eine Chance darauf.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.