„The Pussycat Dolls“: der wahre Trennungsgrund?

„The Pussycat Dolls“: der wahre Trennungsgrund? - MusikDie “Pussycat Dolls” könnten angeblich schon bald wieder zueinanderfinden. 2010 trennte sich die Girl-Band und seitdem gibt es immer mal wieder Gerüchte über eine Reunion – so auch jetzt wieder.

Wie die „Sun“ berichtet, macht die 35-jährige Sängerin Jessica Sutta den Fans Hoffnungen, dass sie zusammen mit ihren ehemaligen Bandkolleginnen Nicole Scherzinger, Kimberly Wyatt, Ashley Roberts und Melody Thornton wieder auf Tour gehen könnte. Bei einer Reunion wäre sie definitiv dabei, sagte sie. Und sie verriet im „Sun“-Interview den wahren Grund, warum sich die Band aufgelöst hatte. Offenbar lag es nicht an Streitereien, sondern die Bandmitglieder wollten individuell wachsen. Jessica Sutta erzählte: „Etwas ist in mir gebrochen. Es war Zeit zu wachsen und mein eigenes Ding eine Weile lang zu machen. Wir waren bereit, alle sich einzeln weiterentwickeln zu lassen. Ich denke, jeder wollte selbst scheinen.“

Nicole Scherzinger trennte sich 2010 von den „Pussycat Dolls“, um eine Solokarriere in Angriff zu nehmen, was zu Streitigkeiten mit den anderen Bandmitgliedern führte. Anschließend löste die Girl-Group sich auf.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.