Tom von „Tagtraeumer“: „Ich werde das Tourbus-Geräusch vermissen“

Die fünf Jungs von „Tagtraeumer“ haben eben erst ihre Tour durch Österreich und Deutschland beendet. Insgesamt sind sie sehr zufrieden mit der Show.

Tom sagte im Interview mit FirstNews: „Es war eine sehr schöne Tour, also es war wirklich sehr angenehm. Es war jede Show was Einzigartiges, und es war alles sehr speziell.“ Außerdem hat Tom verraten, was sie nach der Tour vermissen werden. Er sagte: „Ich werde versuchen zu schlafen ohne das Tourbus-Geräusch, das mir wahrscheinlich sehr fehlen wird, weil ein Tourbus ist was sehr Angenehmes. Es ist wie ein Massagesitz, und laut, und ja, da sind ganz viele Leute bei den Kabinen so, aber du hörst das Schnarchen nicht, weil der Bus so laut ist. Und das werde ich zuhause vermissen. Ich werde mir jetzt immer so ein Tourbus-Geräusch auf ‚YouTube‘ anschauen.“

Eine Stadt ist den Bandmitgliedern übrigens besonders gut in Erinnerung geblieben. Welche das ist und warum, das hat Kevin erklärt: „Also für mich persönlich war es in Salzburg besonders geil, weil das war einfach ein guter Tag, das Publikum war extrem dabei, immer bei der Sache, fokussiert, die haben mitgesungen, und ich habe mich einfach extrem gut gefühlt auf der Bühne in Salzburg. Das waren gute Vibes.“