„Worlds Apart“: Comeback geplant?

„Worlds Apart“ sind in den 90er Jahren eine der erfolgreichsten Boygroups gewesen. Zwei der Mitglieder, Nathan Moore und Cal Cooper, hat „musikexpress“ in Berlin getroffen, auf einem Event für die übriggebliebenen Fans von früher.

Im Interview erzählten die beiden, warum sich „Worlds Apart“ an einem größeren Comeback gar nicht erst versuchen. Cooper sagte: „Es kamen immer wieder mal Leute, die behaupteten, mit uns etwas Neues starten zu wollen. Vieles davon ist nur heiße Luft. (…) Wir werden nicht um jeden Preis irgendeine neue Single veröffentlichen.“ Moore fügte hinzu: „Du musst akzeptieren, dass du bist, was du bist. Wir sind nicht mehr der neue junge heiße Scheiß. Und ich habe wirklich kein Interesse daran, ein neues Album aufzunehmen. Warum sollte ich?“ Dass zum Beispiel die „Backstreet Boys“ größer und erfolgreicher wurden als „Worlds Apart“, macht sie angeblich nicht neidisch. Cooper sagte: „Manchmal ist es auch nur dieser eine Song, der all den Unterschied macht. Hätten wir einen ihrer Songs abgekriegt, wäre unsere Karriere in Deutschland vielleicht auch ganz anders verlaufen.“

Die Castingband „Worlds Apart“ wurde 1992 gegründet. Als Trio feierte sie ihren Durchbruch in Deutschland 1994 mit dem Coversong „Everlasting Love“ und dem Album „Together“. Berühmte Songs sind auch „Baby Come Back“ und „Je Te Donne“.