„a-ha“ nach Unplugged-Album auf Deutschlandtour

A-Ha - A-Ha in Concert at Wembley Arena in London„a-ha“ tourt ab 23. Januar durch Deutschland. Obwohl die Band schon seit 1982 erfolgreich ist, hat sie erst im November 2017 ein „MTV Unplugged“-Album veröffentlicht.

Warum das so lang gedauert hat, das erklärte Keyboarder Magne Furuholmen im Interview mit „nordbuzz.de“. Er sagte: „Ich weiß es nicht. Als die ‚Nirvanas‘ und Eric Claptons das in den 90ern gemacht haben, fragte man uns nicht. Vielleicht dachte man, unser Pop sei zu elektronisch. Dabei stimmt das überhaupt nicht. Wir sind altmodische Musiker. Unsere Lieder entstanden immer ganz klassisch an der Gitarre oder am Klavier. Die Idee, ein akustisches Album aufzunehmen, kam immer wieder mal auf. Diverse Bandauflösungen verhinderten, dass aus der Idee früher Realität wurde.“

Und hier die Termine der Deutschland-Tour:

23.01. Stuttgart, Schleyerhalle
24.01. Frankfurt, Festhalle
26.01. Hannover, TUI Arena
27.01. Leipzig, Arena
29.01. Berlin, Mercedes-Benz-Arena
30.01. Hamburg, Barclaycard-Arena
03.02. München, Olympiahalle
06.02. Köln, Lanxess Arena

Foto: (c) Landmark / PR Photos