Arlissa über ihre Zusammenarbeit mit Jonas Blue

Jonas BlueVor rund einer Woche (05.01.) haben Arlissa und Jonas Blue einen Remix ihres Akustiksongs „Hearts Ain’t Gonna Lie“ herausgebracht. Und die Zusammenarbeit zwischen den beiden hätte nicht besser laufen können.

Die Sängerin selbst meinte diesbezüglich zu „MCS“: „Von Anfang an hat er verstanden, dass ich wollte, dass die Leute die Akkorde hören. Das sie hören, dass es den Song bereits gibt. Jeder andere Produzent würde versuchen seine eigene Note zu hinterlassen, was ich auch verstehe, aber nicht, wenn das von meinem Song ablenkt. Das ist mein Baby und das kann man mir nicht wegnehmen.“ Über das Stück selbst erklärte Arlissa: „Es war ein Song, der sich wie von selbst schrieb. Es geht um Akzeptanz und das Realisieren, das eine Liebe nicht richtig für einen ist, was nicht zwangsläufig schlecht sein muss.“

Die Akustikversion von „Hearts Ain’t Gonna Lie“ war ein viraler Hit, der dafür sorgte, dass Jonas Blue auf Arlissa aufmerksam wurde.

Foto: (c) Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.