Brie Larson und die mangelnde Gesichtspflege

Brie Larson - 88th Annual Academy AwardsWenn Brie Larson eine Rolle in einem Film übernimmt, dann gibt sie alles dafür. Die heute 28-Jährige spielt in dem Film „Room“ eine Frau, die sieben Jahre lang von ihrem Kidnapper in einem Raum ohne Fenster eingesperrt wurde. Um den Charakter möglichst authentisch darzustellen, hat die Schauspielerin ihr Gesicht wochenlang nicht gewaschen und nicht gepflegt.

Sie sagte einmal in der TV-Show „Close Up with The Hollywood Reporter“: „Ich wollte, dass ich möglichst schrecklich aussehe. Man sieht mich ohne Make-up, ganz anders, als man normalerweise eine Schauspielerin in einem Film sehen würde, nur rohe Haut, verstopfte Poren. Ich habe mein Gesicht eine lange Zeit nicht gewaschen, damit es ganz abstoßend wird.“

2016 gewann Brie Larson übrigens für diese Rolle einen Golden Globe in der Kategorie „Beste Schauspielerin in einem Drama“.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.