Brit Awards 2018: Paloma Faith kritisiert

Paloma Faith - 59th Annual BFI London Film FestivalDie Performer bei den kommenden Brit Awards 2018 stehen fest und eine ist mit dem Line-up überhaupt nicht zufrieden: Paloma Faith. Bei der Preisverleihung werden nämlich Sam Smith, Ed Sheeran, Rag’N’Bone Man, Dua Lipa, die „Foo Fighters“ und Stormzy für den musikalischen Rahmen sorgen. Für Faith sind das viel zu wenig Frauen auf der Bühne.

Zu „Bang Showbiz“ meinte die Sängerin dazu: „Sie sagen uns die ganze Zeit, dass wir Frauen ein großartiges Jahr hatten. Aber es sieht so aus, dass alle Männer bei den Brits performen, angesehen von einer Frau.“

Paloma Faith darf sich übrigens Hoffnung auf einen Brit Award machen. Sie ist in der Kategorie „Britische Solo-Künstlerin“ nominiert.

Foto: (c) Landmark / PR Photos