Dschungelcamp 2018: Tina York bewacht alleine das Feuer

Tina York sitzt alleine am Lagerfeuer Ich bin ein Star _ Holt mich hier raus!In der Nacht sitzt Tina York am Lagerfeuer und macht sich so ihre Gedanken: „Es hat so stark geregnet, dass mein Bett nass wurde.“ Und sie wundert sich über die Geräusche im Dschungel: „Ist doch nicht natürlich, dieses Schreien. Was soll das denn sein?“ Der Regen wird stärker und Matthias Mangiapane wird auf seiner Pritsche nass. Tina lacht. Schließlich verabschiedet sich Ansgar Brinkmann vom Lagerfeuer: „Ich lege mich zehn Minuten hin. Nur einen kurzen Schlaf.“ Tina: „Mach das.“ Ansgar: „Oder willst du schlafen, Tina?“ Die Schlagersängerin entschlossen: „Nein. Ich kann das.“ Nun sitzt Tina alleine am Lagerfeuer. Matthias hockt am Fußende auf Tatjanas Pritsche. Tina: „Also langsam habe ich das Gefühl, meine Knochen sitzen auf dem Baumstamm. Ich muss mal aufstehen.“ Matthias: „Wann kommt Ansgar wieder? Ich würde dann versuchen, ein paar Minuten zu schlafen.“ Tina großzügig: „Mach das!“ Matthias: „Da muss er aber erst kommen.“ Tina legt Holz nach, beugt sich zu Matthias und rät: „Du kannst auch so die Augen zumachen, das fällt doch niemand auf.“ Matthias: „Meinst du?“ Tina: „Ja.“ Der deutsche Reality-Star nickt auf Tatjanas Pritsche ein und Tina wacht alleine am Lagerfeuer. Doch auch der Schlagersängerin fallen die Augen zu.

Sie wird wieder wach, reckt sich und plötzlich erwacht Daniele Negroni und weist Tina auf die Camp-Regeln hin: „Es müssen immer zwei am Lagerfeuer sitzen.“ Tina: „Ja.“ Daniele: „Wer hat denn die zweite Schicht, Jenny oder?“ Tina: „Weiß ich nicht.“ Daniele: „Tina, damit brechen wir wieder die Regeln und damit verlieren wir wieder Sachen.“ Tina: „Der Matthias, wenn er wach wird, der guckt ja immer mit.“ Daniele: „Nein! Er ist nicht wach. Gehe jetzt bitte da hin und wecke ihn auf, sonst mache ich es.“ Tina: „Ich kann das nicht. Die tun mir alle leid.“ Daniele: „Es ist mir egal, wer dir leid tut. Wirklich! Ich werde echt sauer! Wir haben das 300 Mal gesagt, dass wir zu zweit da sitzen müssen. Und dann sitzt du da wieder alleine. So läuft es nicht.“ Tina: „Ist doch nicht schlimm.“ Daniele: „Natürlich ist es schlimm. Weil uns wieder die Zigaretten gestrichen werden.“ Tina wendet sich vom Sänger ab, doch Daniele kann es nicht fassen: „Was heißt, es ist nicht schlimm? Schlimm wird es dann, wenn wir keine Zigaretten mehr haben. Glaube mir, dann raste ich aus morgen! Dann werde ich echt zum Tier.“

Daniele steht auf, läuft zur schlafenden Jenny Frankhauser und weckt sie. Jenny: „Was denn?“ Daniele: „Warum sitzt die Tina da schon wieder alleine?“ Jenny: „Sag mal, spinnst du eigentlich?“ Daniele: „Sie sitzt da wieder alleine!“ Jenny: „Warum weckt mich keiner?“ Daniele: „Warum weckt hier keiner die Leute auf? Dafür ist doch das Spiel da.“ Jenny: „Motzt der mich an.“ Daniele: „Doch nicht dich. Tina hat die Leute nicht geweckt.“ Tina: „Der Matthias hat mitgewacht.“ Daniele „Der Matthias schläft. Du sitzt hier die ganze Zeit alleine. Den zweiten Nachtdienst machen Jenny und Kattia. Und du hast sie nicht geweckt. So läuft das nicht! Ich schwöre bei Gott, wenn die Zigaretten morgen wieder weg sind, dann raste ich hier aus!“

Alle Infos zu ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ im Special bei RTL.de

Foto: (c) MG RTL D