Ed Westwick: Nach Vergewaltigungsvorwürfen aus dem Film geschnitten

Ed Westwick - Walkabout Foundation's Inaugural GalaEs gibt jetzt auch Vergewaltigungsvorwürfe gegen „Gossip Girl“-Star Ed Westwick. Wie der britische „Guardian“ berichtet, wurde er deswegen aus dem Film „Tödlicher Irrtum“ herausgeschnitten. Wie die Zeitung weiter schrieb, habe die „BBC“ bei der dreiteilige Serie, die über Weihnachten laufen sollte, den 30-Jährigen nicht nur aus dem Film geschnitten, sondern die „BBC“ wolle ihn komplett durch Schauspielkollege Christian Cooke ersetzen.

Im November hat Schauspielerin Kristina Cohen gegen Westwick den Vorwurf erhoben, er habe sie vor drei Jahren vergewaltigt.

Das hat der Schauspieler allerdings auf „Instagram“ bestritten. Er schrieb damals: „Ich kenne diese Frau nicht. Ich habe mich nie auf irgendeine Weise irgendeiner Frau aufgezwungen. Ich habe sicherlich niemals eine Vergewaltigung begangen.“

Foto: (c) Landmark / PR Photos