„Feine Sahne Fischfilet“ über ihr neues Album

30341213-1 Feine Sahne Fischfilet Quelle Audiolithbooking net Andreas Hornoff„Feine Sahne Fischfilet“ engagieren sich seit Jahren gegen Rechts. Mit ihrer Musik feiert die Band immer größere Erfolge. Am 12. Januar erscheint ihr neues Album „Sturm & Dreck“.

Wie der Name entstanden ist, das verriet Gitarrist Christoph Sell im Interview mit dem „Stern“. Er sagte: „Wir setzen uns zusammen und diskutieren stundenlang. Bis wir irgendwann drauf kommen.“ Sänger Monchi fügte hinzu: „Das sind zwei Wörter, die irgendwie gut auf uns passen. Wir fanden, das klingt ziemlich super, oder?“

So ganz unumstritten sind die sechs Bandmitglieder übrigens nicht. Von 2011 bis 2014 sind sie im Verfassungsschutzbericht von Mecklenburg-Vorpommern aufgetaucht. Wie der „Stern“ berichtet, ist Sänger Monchi Gorkow eben erst vor Gericht freigesprochen worden. Er soll bei einer Demo gegen Neonazis einen Stuhl geworfen haben. Den Vorwurf konnte aber niemand bestätigen.

Foto: (c) Audiolithbooking.net / Andreas Hornoff