George Ezra und der Ruhm von Ed Sheeran

George Ezra - V Festival 2015 - Day 1So berühmt sein wie Ed Sheeran, das wünschen sich viele, nur einer nicht: George Ezra. Der Brite glaubt nämlich nicht, dass er dafür geschaffen ist, den selben Status an Berühmtsein wie sein Landmannes zu ertragen.

Dem „Daily Telegraph“ sagte Ezra nämlich dazu: „Ich hätte fünf spaßige Minuten, in denen ich mich überzeugen würde, dass ich dieses Level der Allbekanntheit lieben würde. Wenn ich dann über den Einfluss nachdenken, den ich haben würde, dann wüsste ich nicht, ob ich dafür geschaffen bin.“ Doch er meinte auch weiter: „Ich würde den Erfolg nicht bekämpfen, wenn er kommt, aber ich mag es lieber, ein Mainstream-Außenseiter zu sein.“

George Ezra hat übrigens ein neues Album namens „Staying at Tamara’s“ am Start. Die Platte kommt am 23. März.

Foto: (c) Landmark / PR Photos