George Ezra und der seltsame Albumtitel

George Ezra in Concert at Q102's Performance Theatre in Bala Cynwyd - January 13, 2015George Ezra hat ein neues Album am Start – und der Titel hat eine interessante Hintergrundgeschichte: „Staying at Tamara’s“ heißt das gute Stück, welches am 23. März erscheint.

Der „BBC Radio 2“ erklärte er, was es mit dem Namen auf sich hat. Der Sänger erzählte: „Ich hatte das Glück, einen Monat nach Barcelona zu gehen. Ich hätte mir ein Hotelzimmer oder ein Appartement für mich alleine nehmen können, aber stattdessen habe ich mich dazu bereit erklärt, mit einer Fremden zusammenzuwohnen, die ich im Internet gefunden habe. (…) Die ersten drei Nächte dachte ich mir: ‚Was mache ich hier?‘ Ihre Tür war irgendwie immer offen, ihre Freunde kamen und gingen. All ihre Freunde waren Künstler, Musiker, Designer. Ich wusste nicht, was ich dort machte. Doch ich habe beschlossen, es durchzuziehen und da sie den ganzen Tag arbeiteten, bin ich spazieren gelaufen und das war das Beste, was ich je gemacht habe. Sie ist also Tamara.“

Übrigens: George Ezra ist sich nicht ganz sicher, ob Tamara wirklich verstanden hat, dass er ihren Namen für sein Album verwenden möchte, doch er glaubt, dass sie dem zugestimmte.

Foto: (c) Paul Froggatt / PR Photos