Gerard Butler: Aus Versehen high bei Barbra Streisand

Gerard Butler Sighted in Los Angeles on July 23, 2015 Bei einem Konzert von Barbra Streisand ist Gerard Butler high gewesen – allerdings nur aus Versehen. In der „Jimmy Kimmel Live Show“ gestand der Schauspieler jetzt: „Ich war auf ihrem Konzert und ein Freund hat mich von einem Keks abbeißen lassen. Es hat sich jedoch herausgestellt, dass es ein Hash-Keks war. Ich hatte noch nie wirklich einen Hash-Keks und ich war so bekifft.“

Es wurde jedoch noch schlimmer, als der heute 48-Jährige die Sängerin anschließend backstage traf. Butler meinte weiter: „Ich hatte Barbra schon vorher getroffen und wir haben uns super verstanden. (…) Sie hatte mich angerufen, aber ich war damals auf dem Weg nach Haiti nach dem Erdbeben, also habe ich sie nicht zurückgerufen. Als ich ihr also beim Konzert begegnet bin, habe ich versucht, wegzukommen, denn ich wusste nicht, was ich sagen sollte, denn ich war ja bekifft. (…) Sie schaute mich an und sagte: ‚Du hast mich nicht angerufen.‘ Und ich dachte, ich komme da jetzt brillant raus und sagte: ‚Ich weiß.‘ Das war meine Antwort.“

Ein paar Tage danach rief Butler Streisand jedoch an, um sich zu entschuldigen und seitdem sind die beiden Freunde.

Foto: (c) PR Photos