Golden Globes 2018: Barbara Meier kam nicht in schwarz

Golden Globes 2018: Barbara Meier kam nicht in schwarz - Promi Klatsch und TratschBei den Golden Globes haben die Damen auf dem roten Teppich fast durchweg schwarz getragen. „GNTM“-Siegerin Barbara Meier aber kam in einem geblümten Kleid aus der Kollektion von Designerin Eva Poleschinski.

Auf „Instagram“ schrieb das Model: „Viele Frauen werden heute im Zug der ‚Time’s Up‘-Bewegung auf dem roten Teppich Schwarz tragen. Ich finde diese Initiative im Allgemeinen super und extrem wichtig.“ Dennoch kam sie in einem bunten Kleid. Sie schrieb weiter: „Wenn wir wollen, dass heute die Golden Globes der starken Frauen sind, die für ihre Rechte kämpfen, ist es in meinen Augen der falsche Weg, sich nicht mehr körperbetont anzuziehen und uns die Freude am Ausdruck unserer Persönlichkeit durch Mode zu nehmen.“

Die 75. Golden-Globe-Verleihung stand im Zeichen der #MeToo-Bewegung, daher haben sich die Damen entschlossen, in Schwarz über den Red Carpet zu flanieren. Sie wurden dabei auch von ihren männlichen Kollegen unterstützt.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.