Leonardo DiCaprio: Vitamine statt Kokain

Leonardo DiCaprio - "The Revenant" Los Angeles Premiere - Arrivals Man kann den Streifen immer wieder sehen, weil er einfach gut gemacht ist! Leonardo DiCaprio hat für seine Rolle in „The Wolf of Wall Street“ jede Menge Baby-Vitamine geschnupft. B-12-Pulver kam nämlich vor der Kamera zum Einsatz, wenn der Hollywood-Star vorgeben musste, Kokain zu konsumieren. Und das war in so ziemlich jeder Szene der Fall.

Der heute 43-Jährige sagte einmal „TV Movie“ zu dem Thema: „Ich weiß nicht, wie viel B-12 das Gehirn vertragen kann, aber wir haben es sicherlich übertrieben. Meine Nase brannte wie verrückt vom Hochziehen.“

„The Wolf of Wall Street“ lief 2014 im Kino. Allerdings ist er auch auf einem TV-Gerät ein wahrer Filmgenuß!

Foto: (c) PR Photos