Lily James fordert mehr weibliche Regisseurinnen

Lily James - "Baby Driver" Los Angeles PremiereLily James findet, dass mehr Frauen hinter den Kameras in Hollywood gehören. Die Schauspielerin ist der Meinung, dass es keine Seltenheit mehr sein darf, wenn eine Frau auf dem Regiestuhl platznimmt.

Sie sagte der „BBC“ dazu: „Ich hatte das Glück, dass ich gerade einen Film (‚Little Woods‘) mit einer weiblichen Regisseurin gedreht habe, die Produzenten waren Frauen und die Geschichte handelte von Frauen. Und das war so eine Veränderung, wie ich es noch nie erlebt habe. Das muss die Norm werden. Ich möchte genauso oft mit weiblichen Regisseurinnen zusammenarbeiten wie mit Männern. Ich möchte mich im Team umschauen und nicht nur von Männern umgeben sein. Das wird sich hoffentlich ändern.“

Mit dieser Forderung ist Lily James nicht alleine: Auch Natalie Portman kritisierte schon bei den Golden Globes, dass nur Männer in der Kategorie „Beste Regie“ nominiert waren.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.