Oscars 2018: Steven Spielberg und die weiblichen Regisseurinnen

Oscars 2018: Steven Spielberg und die weiblichen Regisseurinnen - Kino NewsNatalie Portman hat bei den Golden Globes am Sonntagabend (07.01.) kritisiert, dass in der Kategorie „Beste Regie“ nur Männer nominiert waren. Steven Spielberg glaubt deswegen, dass es bei den Oscars anders der Fall sein wird.

„Entertainment Tonight“ sagte er dazu: „Es gibt Wendepunkt zurzeit, die vielleicht nicht schnell genug sind für weiblichen Regisseurinnen. Es gibt Leute wie Patty Jenkins (‚Wonder Woman‘). Wir haben einige großartige Frauen, die vorgetreten sind, beispielsweise bei ‚Mudbound‘ (Dee Rees) und ‚Lady Bird‘ (Greta Gerwig). Das war ein ziemlich tolles Jahr und ich denke, ihr werdet einige davon in den Nominierungen sehen. Ich sage sogar voraus, dass es bei den Oscars mindestens eine weibliche Regisseurin geben wird, wenn nicht sogar mehrere.

Die Nominierten der Oscars werden übrigens am 23. Januar bekanntgegeben.

Foto: (c) Laurent Koffel / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*