Reese Witherspoon und die drei Beine

Reese Witherspoon - American Film Institute's 45th Life Achievement Award GalaDas neue Cover des „Vanity Fair Magazine” überzeugt mit starken Frauen und Männern aus der Filmwelt, doch ein entscheidendes Detail haben die Redakteure dabei wohl übersehen: Reese Witherspoon, die sich auf dem Cover-Foto an die Seite von Oprah Winfrey schmiegt, hat drei Beine.

Die „Twitter“-Gemeinschaft hat diesen Fauxpas der Zeitschrift natürlich ausgiebig diskutiert. Dort heißt es dann beispielsweise: „Ich versuche herauszufinden, wie viele Beine Reese Witherspoon hat. Das nervt mich jetzt schon seit fünf Minuten.“ Und: „Ihr sollte nicht merken, dass sie nicht komplett menschlich ist. Shhh!“ Und: „Wenn das hintere Bein ihn eigentlich ihr Kleid sein soll, dann ist das vordere in einer ganz komischen Position. Ich habe gerade versucht mein Bein so zu beugen und mir dabei mein Knie verdreht. Arme Reese.“

Witherspoon selbst zwitscherte jedenfalls scherzhaft darüber: „So, jetzt wissen also alle, dass ich drei Beine habe. Ich hoffe, ihr könnt mich auch so akzeptieren.“ Und das „Vanity Fair Magazine“ schiebt die Schuld auf das Kleid der Schauspielerin.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos