Sigrid ist Gewinnerin des BBC Sound of 2018-Awards

Für Sigrid hat das Jahr 2018 nur gut begonnen.

Wie „Universal“ mitteilte, konnte sich die Norwegerin am vergangenen Freitag (12.01.) bei der prestigeträchtigen und international angesehenen „Sound of…“-Prognose, die der britische Sender BBC alljährlich durchführt, durchsetzen. Somit tritt sie in die Fußstapfen der Vorjahresgewinner, zu denen Künstler wie Adele, Sam Smith und Haim gehören. Aber auch ihr erstes internationales musikalisches Lebenszeichen in Form ihres 2017er-Debüt-Albums „Don’t Kill My Vibe“ verzeichnet mittlerweile über 100 Millionen Streams.

Seit 2003 wählt beim „Sound of…“-Award eine Jury aus Journalisten, Moderatoren, DJs und Konzertveranstaltern eine Liste von Newcomern, denen sie in diesem Jahr den Durchbruch voraussagen.