„Slayer“ kündigen Abschieds-Tour an

Nach 37 Jahren gehen „Slayer“ offenbar in den Ruhestand.

In einem kurzen Clip auf der „Facebook“-Seite der Band heißt es: „Das Ende aller Tage ist nah.“ Der Abschied soll mit einer letzten Welt-Tournee eingeläutet werden. Sänger und Bassist Araya hat in letzter Zeit in Interviews häufiger durchblicken lassen, dass er sich eine Auflösung der Band vorstellen könne. Die Termine der angekündigten Tournee sollen in Kürze folgen.

„Slayer“ gehören neben „Metallica“, „Anthrax“ und „Megadeth“ zu den „Big Four“ des US-amerikanischen Thrash Metals. Kerry King und Jeff Hanneman haben die Metal-Band 1981 in Kalifornien gegründet.