Sophie Ellis-Bextor: Zu faul für Schönheitspflege

Sophie Ellis-Bextor - Glamour Magazine Woman of the Year Awards 2017Sophie Ellis-Bextor gibt sich in Sachen Schönheitspflege keine große Mühe. Die Sängerin ist für ausgedehnte Kosmetik-Sessions einfach viel zu faul und das war schon immer so. Auch die unermüdlichen und weisen Ratschläge ihrer Mutter machten auf Sophie schon als Teenager wenig Eindruck.

Die heute 38-Jährige sagte einmal gegenüber „BANG Showbiz“: „Meine Mutter hat immer versucht, mir ein gutes Pflegeprogramm schmackhaft zu machen, dass ich beispielsweise mein Make-up entferne oder so was, aber ich bin einfach sehr faul und manchmal gehe ich einfach so ins Bett (…)“ Ellis-Bextor hält es für einen Irrglauben, dass man nach gründlicher abendlicher Reinigung am nächsten Morgen frischer aussieht.

Sie sagte dazu: „Manchmal kann es am nächsten Tag besser aussehen, wenn man das Augen-Make-up drauf lässt. Das hängt ganz davon ab, wie gut es gehalten hat.“

Foto: (c) Landmark / PR Photos