Timothée Chalamet will Gage spenden

Timothée Chalamet will Gage spenden - Kino NewsUS-Schauspieler Timothée Chalamet spielt im Woody-Allen-Film „A Rainy Day in New York“ mit. Er soll Ende 2018 in die Kinos kommen.

Auf „Instagram“ schrieb der 22-Jährige am Dienstag (16.01.): „Ich möchte nicht von meiner Arbeit an dem Film profitieren. Darum werde ich mein gesamtes Gehalt spenden.“ Das Geld soll unter anderem an die Bewegung „Time’s Up“ gegen sexuelle Belästigung sowie an einen Homosexuellenverband gehen. Hintergrund dafür sind die Missbrauchvorwürfe der Adotiptochter von Allen, Dylan Farrow, gegen den Regisseur.

Die Initiative „Time’s Up“ setzt sich übrigens gegen den sexuellen Missbrauch von Frauen und für Geschlechtergleichheit ein. Zahlreiche Hollywoodstars unterstützen diese Organisation.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.