Wladimir Klitschko als Vertretungslehrer

Wladimir Klitschko - Sports For Peace Fundraising Ball in London - 2Nach den Abschied vom Boxsport hat sich Wladimir Klitschko in einem Pilotprojekt von „Der Vertretungslehrer – mit Wladimir Klitschko“ auf „Vox“ als Lehrkraft versucht. Statt Mathe, Biologie und Deutsch ging es in den zwei Schulstunden um das Thema: „Wie gehe ich mit Herausforderungen um?“

Außerdem ging er auch auf das Thema Angst ein. Er sagte in der Sendung: „Angst ist ein Geschenk der Natur. (…) Wenn ich in den Ring gehe, habe ich Angst. Angst gibt mir diese Kräfte, dass ich jeden Widerstand überlebe, begreife, in den Griff kriege. Du weißt selbst noch gar nicht, dass du so stark bist.“ Klitschkos vielleicht wichtigste Botschaft an die Klasse war: „Keiner von euch ist schlauer oder stärker, als die ganze Klasse.“

Die Pilot-Sendung lief am Dienstag, 9.1. um 22.15 Uhr. Weitere Folgen stehen noch nicht fest.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.