Barry Manilow: Bruno Mars statt Ed Sheeran

Barry Manilow - Echo Awards 2012Barry Manilow würde ein Duett mit Ed Sheeran ablehnen, wenn er dafür mit Bruno Mars auf die Bühne könnte.

Gegenüber dem „Forbes Magazine“ meinte der Sänger vor einiger Zeit auf die Frage, ob er sich einen gemeinsamen Song mit Sheeran vorstellen könnte: „Ja, aber ich denke, ich würde lieber Bruno Mars wählen, denn er ist mehr mein Fall. Er ist ein verrückter Performer, kommt aus dieser Performer-Familie und ich liebe ihn einfach. Das wäre großartig, wenn er daran Interesse hätte. Ich habe ihn einmal getroffen und es war toll. Wir haben beiden über den jeweils anderen geschwärmt, aber nichts ist dabei herausgekommen.“

Im Privaten läuft es richtig gut. Seit kurzem weiß jetzt auch wirklich jeder, dass der Sänger schwul und glücklich verheiratet ist.

Foto: (c) Away! / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.