Berlinale 2018: Ed Sheeran zeigt Dokumentation

Ed Sheeran und Berlinale – wie passt das zusammen?

Der Sänger hat zwar schon die ein oder andere Schauspielerfahrung sammeln können, doch jetzt hat er seine eigene Dokumentation gedreht. „Songwriter“ heißt sie und zeigt den 27-Jährigen bei der Entstehungsarbeit zu seinem Hitalbum „Devide“, wie „Musik Express“ berichtet. Im Studio wurde Sheeran dabei filmisch von seinem Cousin Murray Cummings begleitet. Diese Darbietung wird nun im Rahmen des Berlinale Specials gezeigt. An dem Wettbewerb um den Goldenen Bären nimmt der Film nicht teil.

Die Berlinale findet dieses Jahr übrigens vom 15. bis 25. Februar statt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.