Beyoncé verdankt Erfolg ihrer Hautfarbe

Beyonce - 2016 MTV Video Music Awards - 2 Der Vater von Beyoncé, Mathew Knowles, ist der Meinung, dass seine Tochter nur so erfolgreich ist, da ihre Hautfarbe so hell ist. Deswegen wirft der Afro-Amerikaner der Musikindustrie auch Rassismus vor.

Dem „Ebony Magazine“ sagte er dazu: „Was farbige Frauen betrifft, von welchen wird die Musik im Pop-Radio gespielt? Mariah Carey, Rhianna, diese Rapperin Nicki Minaj, meine Kinder (Beyoncé und Solange). Und was haben die alle gemeinsam? Eine hellere farbige Hautfarbe. Denkt ihr, das wäre ein Zufall?“

Mathew Knowles promotet derzeit übrigens seine Memoiren mit dem Titel „Racism: From The Eyes Of A Child”, in der er diese Behauptung auch ausführlich beschreibt.

Foto: (c) Aaron J. Thornton / PR Photos