„Bon Iver“: Einziges Deutschlandkonzert

Letztes Jahr haben „Bon Iver“ leider ihre Tour absagen müssen, jetzt holen sie nach, was sie verpasst haben und kommen für ein einziges Konzert nach Deutschland.

Am 28. Oktober wird das US-Folk-Projekt rund um Sänger Justin Vernon der Berliner Max-Schmeling-Halle einen Besuch abstatten. Das gibt jetzt der Promoter „Verstärker Medienmarketing“ bekannt. Demnach können ab heute (28.02.) 10 Uhr all diejenigen eine Karte ergattern, die bereits Tickets für die abgesagten Shows hatten. Der offizielle Vorverkauf beginnt dann am Montag (05.03.) um 10 Uhr.

„Bon Iver“ brachten übrigens zuletzt 2016 die Platte „22, A Million“ heraus.