Daniele Negroni im „Spaßbad Murwillumbah 2.0“

Jetzt ist es endlich so weit! Am vierzehnten Tag darf Daniele Negroni erstmals alleine zu einer Dschungelprüfung antreten. Im „Spaßbad Murwillumbah 2.0“ wird er nass gemacht und darf nach fünf Sternen tauchen. Bereits in der dritten Show scheiterte Matthias Mangiapane an dieser Prüfung und trat sie gar nicht erst an. Damals ging er zwar ins Wasser, bekam aber Panik und stieß an seine Grenzen. Wird Daniele die Prüfung bestehen?

Daniele Negroni, Dr. Bob Ich bin ein Star _ Holt mich hier raus!Freundlich wird Daniele von den Moderatoren begrüßt. Dann kommt Dr. Bob, erklärt die Prüfung, Daniele stellt sich mutig der Herausforderung und nimmt die Prüfung an. Der Sänger nimmt seinen Hut ab und zieht T-Shirt und Schuhe aus. Daniele: „Jetzt sieht jeder mein Mutti-Tattoo. Ich sehe aus wie Chewbacca.“ Daniel Hartwich: „Das letzte Mal haben wir einen Mais-Kini gesehen und das hier gefällt mir besser.“ Sonja Zietlow: „Uns kann nichts mehr schocken. Hast du Erfahrung mit tauchen?“ Daniele: „Ja, das Gute ist, ich kann relativ lange die Luft anhalten, da bin ich nicht schlecht drin. Aber ich weiß nicht, wie das in so einer Situation ist.“ Daniel Hartwich: „Aber trotzdem eine gute Voraussetzung.“ Daniele: „Ich habe das richtig verstanden, dass ich in manchen Kammern nicht atmen kann?“ Sonja Zietlow: „Richtig.“ Daniele: „Dann muss ich immer wieder dahin schwimmen, wo ich atmen kann.“ Sonja Zietlow: „Genau.“

Ausgestattet mit Taucherbrille und Badehose geht es los. Daniel Hartwich: „Aufgeregt?“ Daniele: „Heftig!“ Daniel Hartwich: „Der Matthias hat verweigert, aber ich glaube, du kannst das schaffen.“ Sonja Zietlow hilft noch, den Sternenbeutel fester zu machen. Sonja Zietlow: „So nett waren wir ja selten.“ Daniel Hartwich: „Ich will Matthias eins auswischen.“ Daniele: „Scheiß drauf.“ Mutig steigt der Sänger ins kühle Nass vom Spaßbad Murwillumbah.

Wie ein Fisch im Wasser taucht Daniele unter Wasser in die erste Luftkammer. Hier holt er drei Mal tief Luft und die Zeit läuft. Daniele verlässt die obere Luftkammer und taucht in die erste Kammer unter Wasser. Er öffnet schnell einen Kammerverschluss und sieht den ersten halben festgeknoteten Stern zwischen Unmengen an Flusskrebsen. Geschickt knotet er ihn ab. Sonja Zietlow anerkennend: „Gute Technik für die erste Kammer.“ Daniel Hartwich: „Der kann wirklich lange die Luft anhalten.“ Ergebnis: ½ Stern.

Schnell schwimmt er wieder in die Luftkammer zurück, holt tief Luft und taucht in die zweite Kammer. Diesmal eine Luftkammer mit Spinnen und einen halben festgeknoteten Stern. Entschlossen holt sich Daniele auch diesen halben Stern. Ergebnis: ½ Stern.

Weiter geht es nach oben in die dritte Kammer. Eine Luftkammer mit Teppich- und Wasserpythons und ½ festgeknoteten Stern. Daniele: „Oh, shit. Oh mein Gott.“ Sonja Zietlow: „Schlangen.“ Daniele: „Genau wovor ich am meisten Angst habe.“ Daniele überwindet seine Angst und redet auf die Schlangen ein: „Ganz ruhig“. Schließlich knotet er den halben Stern ab und steckt ihn in den Beutel. Ergebnis: ½ Stern.

Weiter geht es in die vierte Kammer. In der Luftkammer befinden sich Krokodile sowie ein halber festgeknoteter Stern. Daniele lässt sich auch von den Krokodilen nicht aufhalten. Heldenhaft holt er sich den halben Stern. Ergebnis: ½ Stern.

Wie ein Fisch taucht Daniele nun in die fünfte Kammer ab: In der Wasserkammer darf er zwischen Krabben und Aalen nach drei festgeknoteten Sternen tauchen. Furchtlos knotet Daniele den ersten Stern ab und kehrt in die Luftkammer zurück. Daniel Hartwich anerkennend: „Boah, kann der lange die Luft anhalten.“ Und wieder taucht Daniele in die Kammer, entdeckt den zweiten Stern und knotet ihn ab. Jetzt heißt es zurück Luft holen und erneut abtauchen und den letzten Stern fischen. Daniele ist nicht aufzuhalten und angelt sich auch den dritten Stern. Ergebnis: 3 Sterne.

Damit hat Daniele insgesamt alle fünf Sterne innerhalb der Zeit geholt und die Prüfung mit Bravur bestanden. Er taucht auf und schreit laut vor Stolz: „Ja. Oh, ja!“ Vor Freude tanzt der Sänger auf dem Kammersystem. Daniele ist unglaublich Stolz: „Ich habe ausgebeutet: fünf Sterne, ja!“ Sonja Zietlow: „Du hast es geschafft. Und das ziemlich locker. Daniel Hartwich: „Allerdings. Wie geht es dir?“ Daniele: „Ich fühle mich so gut gerade, so befreit! Ich freue mich brutal für das ganze Team und für mich selbst. Ich könnte vor Freude gerade weinen und ich liebe die ganze Welt! Es war die mit Abstand geilste Prüfung, die ich je gemacht habe.“ Sonja Zietlow: „Und ganz alleine.“ Daniel Hartwich: „Jetzt gehst du schön zurück und sagst Matthias, wie einfach die Prüfung war. Und wie leicht es für dich war, ohne ihn.“ Und weiter: „Herzlichen Glückwunsch. Chapeau, junger Mann.“

Alle Infos zu ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ im Special bei RTL.de

Foto: (c) MG RTL D / Stefan Menne