Das Traumschiff: Wachablösung in den Malediven

Das Traumschiff: Wachablösung in den Malediven - TVDas Traumschiff stach erstmals am 22. November 1981 in See; damals steuerte es die Bahamas an. Seitdem wurden 81 Episoden gedreht, die in über 50 verschiedenen Ländern spielen. Das einzige europäische Reiseziel war Norwegen im Jahr 1992.

Am 1. April ist dann eine besondere Wachablösung auf dem Traumschiff. Es herrscht auch ein wenig Vorfreude auf dem „Traumschiff“: Hanna Liebhold (Barabara Wussow) wird neue Hoteldirektorin auf dem Schiff. Bisher war sie als Managerin in einem Luxusresort auf den Malediven tätig. Und genau dort sitzt sie nun auch auf ihren gepackten Koffern. Denn weil sich ihre Nachfolgerin beim Skifahren das Bein gebrochen hat, muss Hanna noch etwas ausharren, bis sie ihren neuen Job antreten kann.

Natürlich ist dies nicht die einzige Geschichte an Bord, aber da kann man sich ab 20.15 Uhr im ZDF (01.04.2018) auch selber ein Bild machen.

Übrigens: Fünf Schiffe dienten seit Beginn der Traumschiff-Dreharbeiten bereits als Schauplatz der Reihe: die MS Vistafjord (1981 bis 1982), die MS Astor (1983 bis 1984), die MS Berlin (1985 bis 1999), die MS Deutschland (2000 bis 2015) und seit 2016 die MS Amadea.

Foto: (c) ZDF / Dirk Bartling

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.