Dwayne Johnson und der Selbstmordversuch seiner Mutter

Dwayne Johnson - "Jumanji: Welcome To The Jungle" UK Premiere Hollywood-Star Dwayne Johnson hat keine leichte Kindheit gehabt. Das verriet der 45-Jährige jetzt via „Instagram“. Anlass seines Postings war der Dreh einer Szene für die Serie “Ballers”, in der Johnsons Charakter Spencer Strasmore vor dem Grab seines Serienbruders steht, der Selbstmord begangen hatte. Dazu schrieb er: “Das brachte mich zum Nachdenken darüber, wie viele von uns durch den Suizid unserer Freunde oder Familienmitglieder beeinflusst wurden. Kampf und Schmerz ist real. Auf dem ein oder anderen Level befanden wir uns alle an diesem Punkt.”

Als Teenager hat der Schauspieler Furchtbares erlebt. Er schrieb: “Meine Mom versuchte sich das Leben zu nehmen, als ich 15 war. Sie stieg auf der Interstate 65 in Nashville aus dem Auto aus und lief in den entgegenkommenden Verkehr. Große Sattelzüge und Autos wichen aus, um sie nicht zu treffen. Ich schnappte nach ihr und zog sie an der Schulter von der Straße.”

Weiter sagte er: “Was an diesem Selbstmordversuch bis heute verrückt ist, ist die Tatsache, dass sie sich überhaupt nicht daran erinnert. Wahrscheinlich ist es das Beste.”

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.