„Fall Out Boy“ rechtfertigen Warterei aufs Album

Pete Wentz - 2015 American Music AwardsDie Fans von „Fall Out Boy“ haben lange auf deren neuestes Werk „Mania“ warten müssen. Vor allem, da die Band die Albumveröffentlichung nach hinten verschob. Jetzt ist es jedoch da und wird von ihren Anhängern sehr gut angenommen.

Drummer Pete Wentz meinte diesbezüglich zum „Billboard Magazine“: „Es hat mich sehr nervös gemacht, die Veröffentlichung nach hinten zu verschieben. Ich hatte das Gefühl, als würden wir die Leute im Stich lassen und das ist das schrecklichste Gefühl überhaupt. Die einzig andere Alternative wäre es jedoch gewesen, eine Platte herauszubringen, die mittelmäßig ist. Es fühlt sich deswegen gerechtfertigt an, dass die Leute es jetzt kaufen, nachdem wir uns die Zeit genommen haben, das Album so zu machen, wie wir es wollten.“

Ihre Fans waren sogar so begeistert von der Platte, dass sie dafür sorgte, dass „Fall Out Boy“ damit auf Anhieb auf Platz eins der US-Album-Charts einstiegen.

Foto: (c) PR Photos