Geri Horner: Prioritäten der „Spice Girls“ haben sich geändert

Geri Horner - "Britain's Got Talent" Childline Ball 2017 Geri Horner ist der Meinung, dass sich die Prioritäten bei den „Spice Girls“ verändert haben. Immerhin ist es schon eine Weile her, seit die Sängerinnen das letzte Mal zusammen etwas gemacht haben.

„BBC Radio 2“ erzählte die 45-Jährige dazu: „In 20 Jahren entwickeln sich die Menschen in verschiedenen Richtungen und haben unterschiedliche Prioritäten. Ich bete sie (Bandkolleginnen) an, aber unsere Gemeinsamkeiten liegen jetzt ganz wo anders. Wir alle wollen unsere Fans erfreuen, uns auf die Zukunft konzentrieren und unser Wissen mit der nächsten Generation teilen.“

Vor kurzem wurde bekannt, dass es zu einer Reunion der „Spice Girls“ gekommen ist. Allerdings haben die Sängerinnen seither nichts darüber verlauten lassen, was das genau heißt.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.