„I Heart Sharks“ hören auf

Nach zehn Jahren, drei Studioalben und unzähligen Konzerten ist Schluss für „I Heart Sharks“. Die Berliner Band – bestehend aus Simon Wangemann, Martin Wolf, Craig Miller und Pierre Bee – kündigte mit einem Post auf ihren Social Media-Kanälen ihr Ende an.

Dort heißt es laut „MCS“: „Nach zehn Jahren als ‚I Heart Sharks‘ haben wir beschlossen, dass es an der Zeit ist ‚Auf Wiedersehen‘ zu sagen. Überraschenderweise sind wir nach hunderten von Tagen und tausenden von Stunden zusammengequetscht in Tourbussen, kleinen Hotelzimmer, glühend heißen Proberäumen, eiskalten Studios (…) immer noch gute Freunde und wir werden das auch hoffentlich noch lange nach dem Existenzende der Band bleiben. Wir wollen euch allen aus tiefsten Hai-Herzen danken. Das war ein Traum für uns. (…) Vielen Dank, dass ich bei unseren Konzerten aufgetaucht seid, vielen Dank, dass ihr euch unsere Songs angehört habt, vielen Dank an alle, die uns freiwillig geholfen haben und vielen Dank, dass ihr ein paar verwirrten Zwanzigjährigen das Gefühl gegeben habt, dass sie einen Sinn im Leben hatten.“

„I Heart Sharks“ werden zum Abschluss übrigens noch vier Konzerte in Deutschland spielen. Hier die Termine:

07.09. München – Strom
08.09. Hamburg – Übel & Gefährlich
14.09. Köln – Luxor
15.09. Berlin – Lido

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.