Leah LaBelle und Rasual Butler sterben bei Unfall

Sängerin Leah LaBelle und ihr Mann, Ex-NBA-Spieler Rasual Butler, sind vorgestern (31.01.) nach einem tragischen Unfall verstorben. Es wird angenommen, dass das Paar gegen 02:30 Uhr am Morgen viel zu schnell in Los Angeles unterwegs war und sie dabei die Kontrolle über das Auto verloren haben, als vor ihnen plötzlich eine scharfe Kurve auftauchte. Der Wagen prallte gegen eine Betonmauer und überschlug sich zweimal. Wer am Steuer von den beiden saß, ist noch nicht geklärt. Übrig blieb jedoch nur ein Haufen zerknülltes Blech.

Ein Polizeisprecher meinte zu „TMZ“: „Es scheint ein tragischer Unfall gewesen zu sein, bei dem ein Wagen zu schnell unterwegs war.“ LaBelle und Butler wurden noch am Unfallort für tot erklärt.

Leah LaBelle war eine kanadische R&B-Sängerin, die in der US-Castingshow „American Idol“ ihr Glück versuchte. Dort wurde sie allerdings nur Zwölfte. Bisher hatte sie noch kein Debütalbum veröffentlicht, sondern nur die Singles „Sexify“ und „Lolita“.