Mark Salling: Todesursache steht fest

Nach dem Tod von „Glee“-Schauspieler Mark Salling, ist nun die Todesursache bekannt gegeben worden.

Laut „New York Post“, teilten die Gerichtsmediziner von Los Angeles mit, dass der Serien-Star Selbstmord begangen hat und durch Ersticken gestorben ist. Der 35-Jährige wurde am Dienstag (30.01.) in einem Flussbett leblos aufgefunden.

Der Tod von Mark Salling kam kurz nach der Verurteilung wegen Besitzes von Kinderpornographie. Bei ihm sollen mehrere tausend Bilder und hunderte Videos gefunden worden sein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.