Philip Glass rät zur körperlichen Arbeit

Philip Glass rät jungen Musikern dazu, sich ihren Lebensunterhalt durch harte Arbeit zu verdienen, um sich in ihrer Freizeit dann voll und ganz aufs Kreative konzentrieren zu können.

Der Komponist und Erschaffer von Symphonien und Opern hatte es selbst so gemacht, wie er dem „Focus“ erzählte. Der 80-Jährige arbeitete früher als Taxifahrer, Klempner und Möbelpacker. Er sagte: „Mich hielt die körperliche Arbeit fit, das war nicht schlimm.“ Abends, so Glass weiter, sei er immer noch fit genug gewesen, um zu komponieren.

Übrigens: Er im Alter von 42 Jahren konnte Philip Glass von seiner Musik leben.