Sarah Jessica Parker und Kim Cattrall: Doch kein Streit

Sarah Jessica Parker - HBO's "Divorce" TV Series Season 1 New York City PremiereSeit einigen Wochen machen Gerüchte die Runde, dass Sarah Jessica Parker und Kim Cattrall Streit haben sollen. Die ehemaligen „Sex and the City“-Darstellerinnen waren scheinbar ausschließlich vor der Kamera beste Freundinnen. Der angebliche Streit zwischen den Schauspielerinnen soll entfacht sein, nachdem Cattrall Parker öffentlich an den Pranger stellte.

Im „People“-Magazin dementiert die 52-jährige Parker den Streit. Sie sagte: „Ich habe nie darüber gesprochen, außer, dass einige von uns ein wenig enttäuscht waren. Aber ich habe nie auf die Konversation geantwortet, die Kim mit Piers Morgan hatte, wo sie einige schmerzhafte Dinge über mich gesagt hat. Wir haben diese Erfahrung gemacht und es war großartig und nichts wird jemals wie das sein. Wir hatten eine Verbindung zum Publikum und eine Verbindung zur Stadt und der Crew. Wir durften diese verrückten Geschichten erzählen. Ich will das nicht zerstören.“

Kim Cattrall hatte Sarah Jessica Parker übrigens eine „Heuchlerin“ genannt.

Foto: (c) Laurence Agron / PR Photos