Super Bowl 2018: Justin Timberlake teilt seine Fans

Justin Timberlake - "Trolls" Lights Up The London Eye on September 29, 2016 - 2Während Justin Timberlake hat mit seiner Halbzeit-Show beim Super Bowl bei seinen prominenten Freunden für Begeisterungsstürme gesorgt hat, sind seine Fans geteilte Meinung. Der Sänger ehrte seinen verstorbenen Kollegen, indem er dessen Song „I Would Die 4 U“ sang und dazu Aufnahmen von Prince auf Videoleinwand projizieren ließ.

Auf „Twitter“ finden sich jedoch einerseits Kommentare wie: „Das Prince-Tribut wäre cool gewesen, abgesehen davon, dass Prince explizit vor seinem Tod gesagt hat, er möchte so etwas nicht, richtig? Sogar im Tod wird Prince missverstanden.“ Und: „So macht man das nicht! Das war kein gutes Tribut für eine Legende!“ Doch es gibt andererseits auch andere Meinungen, ein User zwitscherte beispielsweise: „Prince hat die Show gestohlen. Minnesota-Effekt!“

Übrigens: Den Super Bowl 2018 gewonnen haben die Philadelphia Eagles.

Foto: (c) Landmark / PR Photos