Super Bowl 2018: Pink und die Sache in ihrem Mund

Pink hat am Sonntag (04.02.) trotz einer Erkältung die Nationalhymne beim Super Bowl zum Besten gegeben und den Auftritt gerockt. Doch kurz bevor es losging, hatte die Sängerin etwas aus ihrem Mund genommen und auf dem Boden geschmissen. Und was das war, darüber hat sich die „Twitter“-Welt reichlich viele Gedanken gemacht.

Pink selbst hat das jetzt aufgeklärt und schrieb: „Es war eine Halslutschtablette.“

Übrigens: Justin Timberlake gab während seiner Halbzeitshow ein Duett mit einem Hologramm von dem verstorbenen Prince zum Besten.