Suzanne von Borsody fordert gerechte Gagen

Nicht nur in Hollywood sind die geschlechtsbedingten Unterschiede der Gagen ein Thema. Auch hierzulande gibt es Kritik an diesem System. Suzanne von Borsody, die derzeit die böse Hexe im Film „Die kleine Hexe“ spielt, ärgert sich auch darüber, wie sie gegenüber „Bild am Sonntag“ betonte.

Sie sagte: „Männer bekommen mehr als wir Frauen. Das muss sich ändern. Bezahlt uns endlich wie die Männer!“ Wie sie sich dieses Phänomen erklärt, dazu sagte die 60-Jährige: „Es gibt einfach mehr gute Schauspielerinnen als Schauspieler. Jedoch gibt es mehr gute Männer- als Frauenrollen. Angebot und Nachfrage regeln den Preis.“

Der Film „Die kleine Hexe“ läuft übrigens seit 01. Februar im Kino.