Taylor Lautner trauert um seinen Hund

Taylor Lautner - iHeartRadio Music Festival Las Vegas 2017Schauspieler Taylor Lautner hat seinen Hund verloren. Der süße Malteser Roxy hatte ihn über 13 Jahre lang begleitet, jetzt ist er gestorben.

Der Schauspieler postete auf „Instagram“ ein Foto, auf dem er seinem Hund einen Schmatzer gibt. Dazu schrieb der 26-Jährige: „Roxy, meine Familie hat mich am Set von ‚Die Abenteuer von Sharkboy und Lavagirl‘ 2004 überrascht. Du hast in den letzten 13 1/2 Jahren so viel Freude in mein Leben gebracht.“ Doch vergessen wird sein treuer Wegbegleiter nie: „Ich werde dich jeden Tag vermissen, aber ich werde diese Erinnerungen mitnehmen, wohin ich auch gehe. Ich liebe dich.“

Taylor Lautner war unter anderem in „Twilight – Biss zum Morgengrauen“ zu sehen.

Foto: (c) PRN / PR Photos