US-Charts: Drake rückt Elvis Presley näher

Drake - 2013 MTV Video Music AwardsDrake hat in den US-Single-Charts einen neuen Meilenstein erreicht. Der Rapper kann jetzt nun schon 70 Songs vorweisen, die von ihm stammen oder an denen er beteiligt war, die es in die Top 40 der Billboard Hot 100 geschafft haben. Das gibt jetzt „billboard.com“ bekannt. Ausschlaggebend dabei war sein letztes Stück „Walk It Talk It“ vom Hip-Hop-Trio „Migos“, auf dem Drake ein Feature hat. Dieser Song hat es diese Woche nämlich auf Platz 18 in den US-Single-Charts geschafft. Drake landet damit auf Rang drei der Musiker, mit den meisten Top 40 Hits in den Billboard Hot 100.

Der Thron gehört niemand Geringerem als dem King of Rock’n’Roll selbst: Elvis Presley.

Hier die fünf Musiker, mit den meisten Top 40 Hits in den Billboard Hot 100:

1. Elvis Presley, 80 Songs
2. Lil Wayne, 71 Songs
3. Drake, 10 Songs
4. Elton John, 57 Songs
5. Taylor Swift, 55 Songs

Foto: (c) Janet Mayer / PR Photos