Woody Harrelson: Sein Vater war ein Killer

Woody Harrelson - 61st Annual BFI London Film FestivalWoody Harrelson steht seit Jahren im Rampenlicht, aber in seinem Privatleben gibt es auch düstere Kapitel.

Wie die „Bild“ berichtet, war sein Vater, Charles Voyde Harrelson, ein berüchtigter Auftragskiller. Er hat die Familie verlassen, als Woody sieben Jahre alt war. Der Junge hat seinen Vater erst wieder gesehen, als dieser 1981 wegen einem Mord an einem Richter verhaftet wurde. Er ist 2007 im Gefängnis gestorben. Der Schauspieler selbst hat sich dazu bisher noch nicht geäußert.

Harrelson wurde übrigens für seine Rolle im Film „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ für einen Oscar nominiert. Der Film läuft seit Ende Januar im Kino.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.