Aaron Paul und sein Fan Drake

Aaron Paul - "Triple 9" Los Angeles PremiereDrake ist ein großer Fan der Serie „Breaking Bad“ gewesen. Das hat jetzt Aaron Paul verraten, der in der Sendung den Drogendealer Jesse Pinkman verkörperte.

In der „Tonight Show Starring Jimmy Fallon“ erzählte der Schauspieler von seinem ersten Treffen mit dem Rapper. Paul sagte: „Wir haben uns zufällig in einer Garage in Paris getroffen. Ich stieg aus dem Auto aus und Drake war dort mit ein paar Leuten und wollte gerade in einem Van einsteigen. Ich dachte mir: ‚Oh mein Gott, das ist Drake.‘ Dann sah er mich, kam zu mir rüber gerannt, hat mich ganz fest umarmt und mir gesagt, dass er mich in der Serie liebt.“

„Breaking Bad“ wurde von 2008 bis 2013 produziert und mit 16 Emmys und zwei Golden Globes ausgezeichnet.

Foto: (c) PR Photos