„Chvrches“ über das neue Album „Love Is Dead“

Chvrches - 100318 bigDie schottische Elektropop-Band „Chvrches“ meldet sich musikalisch zurück. Am 25. Mai kommt das neue Album „Love Is Dead“ raus. Es ist das dritte Album des Trios aus Glasgow und das Follow-up zu „The Bones Of What You Believe“ (2013) und „Every Open Eye“ (2015). „Love Is Dead“ steckt voller Euphorie, trägt aber auch eine Menge Bitterkeit in sich.

In einer Mitteilung von „Universal Music“ heißt es von Bandmitglied Lauren Mayberry: „Es ist ein Album über das Erwachsenwerden ‚in dem Bewusstsein, dass es tolle Dinge in der Welt gibt, aber auch schreckliche, und dass du das eine nicht ohne das andere bekommst‘. Von Iain Cook heißt es weiter: „Wir werden gefickt, die Welt ist gefickt. Aber am Ende ist alles eine Ellipse. Wie sind wir an diesen Punkt gekommen? Und wie kommen wir von diesem Punkt wieder fort? Es ist ‚Love Is Dead‘, wir sind gefickt, was kommt als Nächstes?“

Als erste Single daraus gab es übrigens das Stück „Get Out“, der erste Song von „Chvrches“, den sie seit drei Jahren veröffentlicht haben.

Foto: (c) Danny Clinch / Universal Music