Claire Foy: „The Crown“-Produzenten entschuldigen sich

Claire Foy - Virgin TV British Academy Television Awards 2017Die Produzenten der „Netflix“-Serie „The Crown” haben sich bei den beiden Hauptdarstellern der ersten zwei Staffeln, Claire Foy und Matt Smith, entschuldigt. Vor kurzem wurde nämlich bekannt, dass Smith mehr Geld als seine Kollegin erhalten hat, obwohl sie deutlich häufiger vor der Kamera stand.

In einer offiziellen Entschuldigung lassen Suzanne Mackie und Andy Harries nun laut „contactmusic.com“ verlauten: „Wir wollen uns bei Claire Foy und Matt Smith entschuldigen, (…) die sich im Zentrum der Medienberichterstattung wiederfanden, ohne dass es ihre Schuld gewesen ist. (…) Als Produzenten von ‚The Crown‘ sind wird Verantwortlich für die Bezahlung. Die Schauspieler wissen nicht, wer wie viel bekommt und können deswegen nicht persönlich für die Bezahlung ihrer Kollegen verantwortlich gemacht werden.“

Die Produzenten Suzanne Mackie und Andy Harries begründeten damals ihre Entscheidung, Claire Foy weniger als Matt Smith zu bezahlen, damit, dass der Schauspieler zu Beginn der Dreharbeiten deutlich bekannter war als seine Kollegin.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.